Angebote

Elementare Musikerziehung

Vogelzwitschern und Straßenverkehr, Stimmen, Alltagsgeräusche und Musik – unsere Welt ist voll von Klängen. Schon im Mutterleib erleben Kinder ihre Umwelt durch ihr Gehör. Jedes Kind besitzt eine ursprüngliche Musikalität, die es dazu bringt, Erlebtes und Erlauschtes durch Stimme und Bewegung zum Ausdruck zu bringen. Die Elementare Musikerziehung versucht dieses Grundbedürfnis nach musikalischem Ausdruck zu locken und zu stärken. Gesang, Tanz und elementares Instrumentalspiel fördern die Musikalität, Phantasie und Kreativität des Kindes.
Das pädagogische Konzept der Elementaren Musikerziehung an der Musikschule Hochsauerlandkreis beinhaltet verschiedene, auf das Alter des Kindes abgestimmte Kursangebote: Die Musikwichtel, die musikalische Früherziehung und die musikalische Grundausbildung. Steht am Ende dieser Ausbildung der Wunsch des Kindes, ein „richtiges Instrument“ zu erlernen, helfen und beraten die Musiklehrer/innen der Musikschule gerne beim Übergang zum weiterführenden Instrumentalunterricht.

Musikwichtel

Kinder zwischen 1 1/2 und 3 Jahren sind zusammen mit einem erwachsenen Partner eingeladen, die „Welt der Musik“ zu erkunden. So wird das Interesse des Kindes an der Musik frühzeitig geweckt. Eltern bekommen Hilfestellung zum kreativen Umgang mit Musik im Alltag.

Musikalische Früherziehung

Die Musikalische Früherziehung richtet sich an Kinder im Vorschulalter (4 bis 6 Jahre) und dauert in der Regel zwei Jahre. Die Kurse finden nachmittags statt. In Absprache mit Kindergärten und Kindertagesstätten kann die Musikalische Früherziehung in das pädagogische Konzept der Einrichtung integriert und in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen durchgeführt werden.

Musikalische Grundausbildung

Die Musikalische Grundausbildung richtet sich an Schulanfänger (1. und 2. Schuljahr) und dauert ein Jahr. Die Kurse finden nachmittags statt. Eine Integration in den regulären Schulunterricht ist in Absprache mit den Schulleitungen der Grundschulen möglich. Die Unterrichtsinhalte entsprechen denen der Musikalischen Früherziehung, werden aber komprimierter und altersgerecht vermittelt.

Instrumentenkarussell

Das Instrumentenkarussell bietet über einen Zeitraum von mehreren Monaten die Möglichkeit verschiedene Instrumente im 3-4 wöchigen Turnus kennenzulernen.

Jeki – Jedem Kind ein Instrument

„Jeki“ ist die Abkürzung für „Jedem Kind ein Instrument“ und bezeichnet ein Projekt in Kooperation mit dem Land NRW. An sechs Grundschulen im Hochsauerlandkreis haben alle Kinder einer Klasse über einen Zeitraum von zwei Jahren die Möglichkeit, eine intensive musikalische Ausbildung zu genießen. Durch die Kooperation von Musikschule und allgemeinbildender Schule erleben die Schüler eine Grundmusikalisierung durch den Umgang mit einem eigenen Instrument.

Instrumentalunterricht

Die Musikschule Hochsauerlandkreis hat nahezu alle gängigen Instrumente im Unterrichtsangebot. Die überwiegende Zahl dieser Instrumente können Kinder ab dem 6. Lebensjahr erlernen. Genauere Informationen über das Unterrichtsangebot und die verschiedenen Instrumente erhalten Sie in den Geschäftsstellen.

Studienvorbereitende Ausbildung

Schülerinnen und Schüler, die ein Musikstudium aufnehmen möchten, werden in der Studienvorbereitenden Ausbildung auf die Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule oder Universität vorbereitet. Der Unterricht im instrumentalen Haupt- und Nebenfach, in den Fächern Allgemeine Musiklehre, Tonsatz, Gehörbildung und Gesang stellt eine zielorientierte Prüfungsvorbereitung sicher. Hier gibt es weitere Informationen zur Studienvorbereitenden Ausbildung.

Knabenchor

Der Knabenchor der Musikschule hat einen hohen musikalischen Anspruch. Ziel der Ausbildung ist die frühzeitige Entwicklung und Ausbildung stimmlicher wie allgemein musikalischer Fähigkeiten von Jungen. Hier gibt es weitere Informationen zum Knabenchor.

Ensembles

Die Musikschule Hochsauerlandkreis bietet die Möglichkeit, in verschiedenen Ensembles gemeinsam zu singen, zu tanzen und zu musizieren. Zu den Angeboten zählen Orchester und Bands ebenso wie Chöre, Spielkreise, Tanzensembles und Musiktheaterprojekte. Jeder ist willkommen, der mit seinem Instrument oder seiner Stimme hier teilnehmen möchte. Wenn Sie mehr über die Voraussetzungen und die notwendigen Fähigkeiten am Instrument, über Probentermine und Literatur erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an eine der Geschäftsstellen, um Kontakt zu den Ensembleleiterinnen und –leitern aufzunehmen.

Im Einzelnen bieten wir folgende Ensembles an:

  • Akkordeonorchester
  • Sinfonie- und Kammerorchester
  • Kinder- und Jugendorchester
  • Mescheder Wind Band
  • Brass Band
  • Knabenchor
  • Kinder-, Jugend- und Kammerchöre
  • HSK-Big Band
  • Rock-, Jazz- und Folkbands
  • Spielkreise
  • Tanzensembles
  • Musiktheaterprojekte