Erfolg bei Jugend Musiziert

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrkräften zum Erfolg und dem Mut, trotz der Corona-Pandemie am digitalen Wettbewerb teilzunehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

.

.

  • Noa Treeck, Violine und Rauf Seyid, Klavier (AG 1b): 1. Preis/23 Punkte beim Regionalwettbewerb
  • Emma Bauer, Violine und Johannes Bauer, Klavier (AG 2): 1. Preis/22 Punkte beim Regionalwettbewerb
  • David Buss, Gitarre (AG 2): 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb
  • Maren Stork, Violoncello und Sarah Stork, Klavier (AG3): 1. Preis/21 Punkte beim Landeswettbewerb
  • Sarah Stork, Horn (AG 3) 2. Preis/20 Punkte beim Landeswettbewerb

Pressespiegel Sauerlandkurier 24.04.2021

Akkordeonorchester „digital“

Das Akkordeonorchester der Musikschule Hochsauerlandkreis spielt den Walzer aus dem Kinofilm „Die Kanonade“ des litauischen Komponisten Eduardas Balsys. Die Einstudierung und die Aufnahme fanden ohne jeglichen Präsenzkontakt ausnahmslos im digitalen Raum statt. Durch individuelle und im Schwierigkeitsgrad ansteigende Übe- und Einspielhilfen war jedes Orchestermitglied in der Lage, den eigenen Beitrag im Selbststudium vorzubereiten.

Mitwirken des Jugendsinfonieorchesters bei „d-arts“

Das Projekt „d-arts“ (https://d-arts.eu/) bringt Künstler:innen im Hochsauerlandkreis trotz der Kontaktbeschränkungen zusammen und eröffnet die Möglichkeit, gemeinsam kreativ zu sein. Auch das Jugendsinfonieorchester der Musikschule ist dabei!
Gefördert wird das Projekt vom Landesministerium für Kultur und Wissenschaft, dem Kulturamt der Stadt Arnsberg sowie der Sparkasse Arnsberg-Sundern.
Stellvertretend für das Jugendsinfonieorchester Hochsauerlandkreis haben fünf Mitglieder beim d-arts Film mitgewirkt. Um das Ganze Corona-konform zu gestalten, wurde ein mobiles Ton- und Filmstudio in einem künstlerisch gestalteten LKW untergebracht und die Stimmen einzeln aufgenommen.
Aus vielen verschiedenen Beiträgen ist nun ein 23-minütiges Gesamtwerk entstanden. Die Vielfalt der Interpretationen erstreckt sich dabei von Musik über Tanz bis hin zum Poetry Slam.Für die Zukunft ist außerdem eine große Live-Performance im Sauerlandtheater Arnsberg geplant.

Mitwirkende des Jugendsinfonieorchesters:

Franziska Kummer, Violine
Mara Vielhaber, Violine
Jan-Cederik Kummer, Viola
Hana Esser, Violoncello
Jakob Schaefer, Kontrabass
Hier können Sie den Film anschauen:
https://www.facebook.com/d-arts-110628860768312

Rahmenbedingungen Hygiene für die Musikschule


Rahmenbedingungen Hygiene vom 09.03.2021

Rahmenbedingungen Hygiene vom 01.10.2020

Rahmenbedingungen Hygiene vom 01.09.2020

Rahmenbedingungen Hygiene vom 12.08.2020

Formulare zum Download

Einverständniserklärung zum Online-Unterricht

Formular zur E-Mail-Angabe

Advents- und Weihnachtskonzerte

Advents- und Weihnachtskonzerte kommen ins Wohnzimmer

Die Musikschule Hochsauerlandkreis bietet drei Streaming-Konzerte an

Statt der zahlreichen Konzerte, Vorspiele, Gottesdienstgestaltungen durch Ensembles und Schüler der Musikschule, die in dieser Zeit an vielen Orten im Hochsauerland stattfänden, kommen die musikalischen Klänge nach Hause ins Wohnzimmer.

Unter Einhaltung der Corona-Auflagen konnten jüngst im Musikalischen Bildungszentrum Südwestfalen ganz unterschiedliche Musikbeiträge von Schülerinnen und Schülern der Musikschule produziert werden. In adventlich-weihnachtlicher Atmosphäre entstanden so drei Konzerte von ca. 45 Minuten Dauer, die an drei Termine live im Internet gestreamt werden. Dabei ist die gesamte Bandbreite der adventlich-weihnachtlich geprägten Musik, und auch darüber hinaus, zu hören und zu sehen: So erklingt das bekannte barocke Weihnachtskonzert von Corelli ebenso wie der Pop-Klassiker der Neuzeit „Last Christmas“. Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler präsentieren dazu auch weihnachtliche Lieder in verschiedenen Besetzungen und Arrangements.

Die Musikschule Hochsauerlandkreis lädt ein, diese stimmungsvollen Konzerte daheim im Wohnzimmer zu erleben.
________________________________________________

Präsentiert werden drei Konzerte zu unterschiedlichen Themen an verschiedenen Terminen:

  • 20.12.2020, 17:00 Uhr, 1. Konzert – Lichter, Freude, Weihnachten
  • 27.12.2020, 17:00 Uhr, 2. Konzert – Sehnsuchtsort Weihnachten
  • 03.01.2020, 17:00 Uhr, 3. Konzert – Auf ein neues Jahr

Das Konzert wird per Live-Stream über den YouTube-Kanal HSK übertragen.

Corona-Info vom 05.11.2020

Die Landesregierung hat den Präsenzunterricht an Musikschulen wieder für zulässig erklärt.

Die Musikschule Hochsauerlandkreis wird somit den regulären Präsenzunterricht schnellstmöglich wieder aufnehmen.

In welcher Form und unter welchen Rahmenbedingungen dies geschieht, ist in dem unten verlinkten Infobrief nachzulesen.

Neuer Infobrief zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrrichts

Corona-Info / Unterricht ab 02.11.2020

Am 30.10.2020 veröffentlichte die Landesregierung eine ab dem 02.11.2020 geltende Corona-Schutzverordnung. Demnach muss die Musikschule Hochsauerlandkreis den überwiegenden Teil Präsenzangebote bis zum 30.11.2020 einstellen.

Ausgenommen sind nach Mitteilung vom 02.11.2020 Unterrichtsangebote in Kooperationsmodellen mit allgemeinbildenden Schulen (Jekits 1. und 2. Jahr/Bläserklassen/Angebote im Ganztag etc)

Für die übrigen Unterrichte sind Onlineformate möglich.

Nähere Informationen finden Sie im unten verlinkten Infobrief.

Wir informieren umgehend über weitere Ergänzungen und Änderungen der Schutzverordnung.

Aktualisierte Fassung des Infobriefes vom 30.10.20.

Coronaschutzverordnung vom 30.10.2020

Konzert: Virtuose Musik für Violine und Viola

Jin Kim und Heike Schwentker gestalten doppeltes Konzert im Rittersaal des Alten Rathauses Arnsberg Nachdem das Coronavirus dieses für April geplante Konzert verhindert hatte, können Sie nun endlich in diesen Genuss kommen:

Wie jedes Jahr haben Jin Kim und Heike Schwentker auch diesmal ein neues Programm mit Duos für Violine und Viola erarbeitet, das sie am Samstag, dem 05.09.20, um 17:00 und nochmals um 18.30 Uhr im Rittersaal des Alten Rathauses Arnsberg vorstellen.
Neben einem Duo von Ludwig van Beethoven, dem Jubilar des Jahres, spielen die beiden Lehrkräfte der Musikschule Hochsauerlandkreis auch Werke von Justus Weinreich und Aleksey Igudesman.
Neben „ernster Klassik“ gibt es also auch wieder Virtuoses zum Schmunzeln! Der Eintritt zu diesem Konzert der Musikschule Hochsauerlandkreis ist frei; am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Da die Besucherzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte für einen der beiden Termine umgehend (bis spätestens 03.09.) an: Dies ist möglich per Mail unter sophia.kummer@hochsauerlandkreis.de oder telefonisch in der Geschäftsstelle der Musikschule HSK in Arnsberg unter 02931/944900 (Mo-Fr 9-12 Uhr, Di 14-16 Uhr).
Die Stühle für das Publikum werden nach den geltenden Abstandsregeln gestellt. Der Einlass (mit Mund-Nasen-Maske) wird geregelt; nach Erreichen des Sitzplatzes darf die Maske abgenommen werden. Freuen Sie sich nach der langen Pause auf dieses schöne Konzerterlebnis!

Aufnahmeprobespiel für das Landesjugendsinfonieorchester NRW

Gratulation!

„Die 17-jährige Geigerin Franziska Kummer (Klasse K. Esser) ist durch ihr erfolgreiches Probespiel als Mitglied in das Landesjugendorchester NRW aufgenommen worden. So wird sie als Teil des ca. 80-köpfigen Ensembles beim Sommer/Herbstprojekt „Liberté“ unter der Leitung des Chefdirigenten Sebastian Tewinkel dabei sein. Auf intensive Proben in den Sommerferien folgen Konzerte in verschiedenen Städten (u.a. in Köln mit WDR-Aufnahme) sowie eine Konzerttournée nach Frankreich.

Viel Erfolg!

www.lje-nrw.de