Rahmenbedingungen Hygiene für die Musikschule


Rahmenbedingungen Hygiene vom 09.03.2021

Rahmenbedingungen Hygiene vom 01.10.2020

Rahmenbedingungen Hygiene vom 01.09.2020

Rahmenbedingungen Hygiene vom 12.08.2020

Formulare zum Download

Einverständniserklärung zum Online-Unterricht

Formular zur E-Mail-Angabe

Advents- und Weihnachtskonzerte

Advents- und Weihnachtskonzerte kommen ins Wohnzimmer

Die Musikschule Hochsauerlandkreis bietet drei Streaming-Konzerte an

Statt der zahlreichen Konzerte, Vorspiele, Gottesdienstgestaltungen durch Ensembles und Schüler der Musikschule, die in dieser Zeit an vielen Orten im Hochsauerland stattfänden, kommen die musikalischen Klänge nach Hause ins Wohnzimmer.

Unter Einhaltung der Corona-Auflagen konnten jüngst im Musikalischen Bildungszentrum Südwestfalen ganz unterschiedliche Musikbeiträge von Schülerinnen und Schülern der Musikschule produziert werden. In adventlich-weihnachtlicher Atmosphäre entstanden so drei Konzerte von ca. 45 Minuten Dauer, die an drei Termine live im Internet gestreamt werden. Dabei ist die gesamte Bandbreite der adventlich-weihnachtlich geprägten Musik, und auch darüber hinaus, zu hören und zu sehen: So erklingt das bekannte barocke Weihnachtskonzert von Corelli ebenso wie der Pop-Klassiker der Neuzeit „Last Christmas“. Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler präsentieren dazu auch weihnachtliche Lieder in verschiedenen Besetzungen und Arrangements.

Die Musikschule Hochsauerlandkreis lädt ein, diese stimmungsvollen Konzerte daheim im Wohnzimmer zu erleben.
________________________________________________

Präsentiert werden drei Konzerte zu unterschiedlichen Themen an verschiedenen Terminen:

  • 20.12.2020, 17:00 Uhr, 1. Konzert – Lichter, Freude, Weihnachten
  • 27.12.2020, 17:00 Uhr, 2. Konzert – Sehnsuchtsort Weihnachten
  • 03.01.2020, 17:00 Uhr, 3. Konzert – Auf ein neues Jahr

Das Konzert wird per Live-Stream über den YouTube-Kanal HSK übertragen.

Corona-Info vom 05.11.2020

Die Landesregierung hat den Präsenzunterricht an Musikschulen wieder für zulässig erklärt.

Die Musikschule Hochsauerlandkreis wird somit den regulären Präsenzunterricht schnellstmöglich wieder aufnehmen.

In welcher Form und unter welchen Rahmenbedingungen dies geschieht, ist in dem unten verlinkten Infobrief nachzulesen.

Neuer Infobrief zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrrichts

Corona-Info / Unterricht ab 02.11.2020

Am 30.10.2020 veröffentlichte die Landesregierung eine ab dem 02.11.2020 geltende Corona-Schutzverordnung. Demnach muss die Musikschule Hochsauerlandkreis den überwiegenden Teil Präsenzangebote bis zum 30.11.2020 einstellen.

Ausgenommen sind nach Mitteilung vom 02.11.2020 Unterrichtsangebote in Kooperationsmodellen mit allgemeinbildenden Schulen (Jekits 1. und 2. Jahr/Bläserklassen/Angebote im Ganztag etc)

Für die übrigen Unterrichte sind Onlineformate möglich.

Nähere Informationen finden Sie im unten verlinkten Infobrief.

Wir informieren umgehend über weitere Ergänzungen und Änderungen der Schutzverordnung.

Aktualisierte Fassung des Infobriefes vom 30.10.20.

Coronaschutzverordnung vom 30.10.2020

Konzert: Virtuose Musik für Violine und Viola

Jin Kim und Heike Schwentker gestalten doppeltes Konzert im Rittersaal des Alten Rathauses Arnsberg Nachdem das Coronavirus dieses für April geplante Konzert verhindert hatte, können Sie nun endlich in diesen Genuss kommen:

Wie jedes Jahr haben Jin Kim und Heike Schwentker auch diesmal ein neues Programm mit Duos für Violine und Viola erarbeitet, das sie am Samstag, dem 05.09.20, um 17:00 und nochmals um 18.30 Uhr im Rittersaal des Alten Rathauses Arnsberg vorstellen.
Neben einem Duo von Ludwig van Beethoven, dem Jubilar des Jahres, spielen die beiden Lehrkräfte der Musikschule Hochsauerlandkreis auch Werke von Justus Weinreich und Aleksey Igudesman.
Neben „ernster Klassik“ gibt es also auch wieder Virtuoses zum Schmunzeln! Der Eintritt zu diesem Konzert der Musikschule Hochsauerlandkreis ist frei; am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Da die Besucherzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte für einen der beiden Termine umgehend (bis spätestens 03.09.) an: Dies ist möglich per Mail unter sophia.kummer@hochsauerlandkreis.de oder telefonisch in der Geschäftsstelle der Musikschule HSK in Arnsberg unter 02931/944900 (Mo-Fr 9-12 Uhr, Di 14-16 Uhr).
Die Stühle für das Publikum werden nach den geltenden Abstandsregeln gestellt. Der Einlass (mit Mund-Nasen-Maske) wird geregelt; nach Erreichen des Sitzplatzes darf die Maske abgenommen werden. Freuen Sie sich nach der langen Pause auf dieses schöne Konzerterlebnis!

Aufnahmeprobespiel für das Landesjugendsinfonieorchester NRW

Gratulation!

„Die 17-jährige Geigerin Franziska Kummer (Klasse K. Esser) ist durch ihr erfolgreiches Probespiel als Mitglied in das Landesjugendorchester NRW aufgenommen worden. So wird sie als Teil des ca. 80-köpfigen Ensembles beim Sommer/Herbstprojekt „Liberté“ unter der Leitung des Chefdirigenten Sebastian Tewinkel dabei sein. Auf intensive Proben in den Sommerferien folgen Konzerte in verschiedenen Städten (u.a. in Köln mit WDR-Aufnahme) sowie eine Konzerttournée nach Frankreich.

Viel Erfolg!

www.lje-nrw.de

Konzert vom Interkulturellen Chor in Meschede

Letztes Jahr entstand die Idee, einen gemischten interkulturellen Chor zwischen der islamischen Gemeinde Meschede und der Musikschule Hochsauerlandkreis zu gründen.

Seit September 2019 proben 25 Sängerinnen und Sänger einmal im Monat unter der Leitung von Dilek Gecer (Gesangslehrkraft der Musikschule Hochsauerlandkreis) Lieder aus dem westlichen und türkischen Kulturkreis.

Der Chor ist ein Ort zwischenmenschlicher Begegnungen, wo auch das Aufeinandertreffen von verschiedenen Musikrichtungen weiterhin auf spannende musikalische Zeiten blicken lässt. Dieser Chor wird zum größten Teil durch das NRW Landesprojekt „Heimat: Musik“ finanziert.

Im Rahmen einer Zwischenpräsentation mit anschließenden kulinarischen Köstlichkeiten möchte der interkulturelle Chor am Freitag, den 21. Februar um 17 Uhr in die Moschee in Meschede (Jahnstr. 3a) einladen. Das kleine Konzert soll der Auftakt und zugleich eine Einladung zu weiteren gemeinsamen Auftritten und Begegnungen sein.

Es sind alle recht herzlich willkommen, die nicht nur Interesse an Musik haben, sondern sich auch gerne von fremden Klängen und Kulturen verzaubern lassen.

Der Eintritt ist frei.

Pop/Rock-Bandprojekt für Nachwuchsschüler

„The Kid Riff“

Unter dem Begriff „The Kid Riff“ bietet die Musikschule Hochsauerlandkreis ein Pop/Rock-Bandprojekt für Jugendliche zwischen ca.11 und 16 Jahren an.
Ziel ist es, jungen Musikern zusätzlich zum Gesangs/Instrumental-Unterricht eine Möglichkeit zu bieten, innerhalb eines Bandgefüges Erfahrung zu sammeln.
In mehreren Probeeinheiten werden Stücke aus dem Pop- und Rock-Bereich erarbeitet.
Angeboten wird das Projekt für die typischen Band-Instrumente: Gesang, E-Gitarre, E-Bass, Drums. Pianisten/Keyboarder und Bläser sind natürlich ebenso willkommen.

Schüler der Musikschule, aber auch junge Musiker, welche (bislang) nicht an der Musikschule HSK unterrichtet werden, sind hierzu herzlich eingeladen.

Das Projekt läuft bis zu den Sommerferien und ist entgeltfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Geprobt wird jeden letzten Freitag im Monat von 16 – 18 Uhr (Feiertage und Ferien ausgenommen) in der „alten Realschule Neheim (im Anbau auf dem Schulhof)“ Raum 214. Goethestraße 16-18 in 59755 Arnsberg-Neheim.

Proben-Termine im zweiten Schulhalbjahr 2020:

Freitag 28.02.`20        16 Uhr
Freitag 27.03.`20        16 Uhr
Freitag 24.04.`20        16 Uhr
Freitag 29.05.`20        16 Uhr
Freitag 26.06.`20        16 Uhr

Projektleiter ist Andreas Bokisch (Gitarrenlehrer an der Musikschule HSK).

Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle der Musikschule HSK in Arnsberg unter 02931-94-4900.

Erfolgreiche Teilnahme von HSK-Musikschülern bei „Jugend musiziert 2020“

Hochsauerlandkreis. Schülerinnen und Schüler der Musikschule Hochsauerlandkreis haben erneut erfolgreich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Südwestfalen teilgenommen. Der Wettbewerb fand jüngst im Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg statt – organisiert durch die Musikschule Siegen.

Von den 22 teilnehmenden Schülern der Musikschule HSK erreichten 15 einen ersten Preis. Sieben Schülerinnen und Schüler wurden mit einem 2. Preis belohnt.

Acht der ersten Preisträger dürfen nun die Region beim Landeswettbewerb in Essen vom 20. bis 24. März vertreten.

Insgesamt nahmen ca. 100 junge Musikerinnen und Musiker aus Südwestfalen am Wettbewerb in Bad Fredeburg teil.

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Hochsauerlandkreis traten an in folgenden Wettbewerbskategorien:

Gesang – Solo-Wertung

Klavier – Solo-Wertung

Holzblasinstrument – Duo-Wertung

Streichinstrument – Duo-Wertung

Streichquartett – Ensemble-Wertung

Detaillierte Angaben zu den Ergebnissen sind der Liste (hier als download) zu entnehmen.

Wünschen Sie zwecks regionalbezogener Berichterstattung über einzelne Teilnehmer deren Kontaktdaten, wenden Sie sich bitte an:

Musikschule Hochsauerlandkreis

Dr. Peter Sölken (02931/94-4901)